Zum Inhalt springen

Natu(e)rlich essen

Schon lange ist mir die Natur ein Anliegen.
Sie ist nicht nur schützenswert, nein sie kann uns so viel geben!
Das Wunder der Natur, vom Samenkorn zur Pflanze, zur Blüte und wieder zum Samen.
Ein immerwährender Kreislauf!
Nicht nur das: wir können  uns von dem ernähren , was die Natur uns bietet!

Weit ab von Supermärkten und Gartenbau, Ertragsquoten und Profit.

Ich will dieses nicht ablehnen, ich möchte nur einen anderen Weg gehen, einen Weg den unsere Vorfahren bereits gegangen sind. Er ist nur in Vergessenheit geraten.

Die Jahreszeiten bestimmen das Sortiment.

Wir brauchen uns nur bücken und ernten.

Kenntnis über Wildpflanzen ist Voraussetzung.
Es soll sich hauptsächlich um heimische Wildpflanzen drehen!

 

1474729476147189350491

Herbstlöwenzahn mit Blüte

1474729534198-938.760.433

Sehr feinblättriges Exemplar

Hier der Löwenzahn.

Seine Blätter schmecken gut als Salat. Er schmeckt Vielleicht anfangs etwas bitter, doch hat man ihn erstmal über längere Zeit gegessen, hat sich die Zunge daran gewöhnt.

 Auch als Gemüse in etwas Fett gedünstet schmeckt er ziemlich gut. Die Blütenblätter kann man als Hingucker darüber streuen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werbeanzeigen
Galerie

Natu(e)rliche Osterdekoration

Toby`s Wildkräutersalat 07.Januar 2018

Ringelblumenblätter
Fenchelgrün
Schaumkraut
Löwenzahn
Rucola
Borretsch
Nachtkerzenrosettenblätter
– 1 jährige –

Giersch
Sauerampfer
Pimpinelle
Gänseblümchenrosetten
Brunnenkresse
Rote Beete Blatt
Gundermann
Vogelmiere
Spitzwegerich
Engelwurz
Petersilie
Knolauchgrün

Schafgarbengrün!!!
Vorsicht!!!! Vom Vorjahr harte Spitzen brechen!!!

Würzkräuter
Pfefferminze
Gundermann
Bohnenkraut

Blüten
Gänseblümchen
Ringelblumen

Berlinerlauchknollen
DSC_1098.jpg

1. Wildkräutersalat am 06. Januar 2018 „Heilige Drei Könige“

Im Januar 2018 hatte es erst das zweite Mal Schnee in diesem Winter gegeben.

Viele Wildkräuter haben den Winter so überstanden oder sind sogar schon neu ausgetrieben.

Daraus entstand dieser köstliche Wildkräutersalat!

Nachtkerzenblätter
Löwenzahn Blätter
Ringelblumenblätter
Giersch
Schaumkraut
Pimpinelle
Sauerampfer
Rucola
Fenchel
Rote Beete Blatt
Vogelmiere
Spitzwegerich
Borretschblätter
Petersilie

Würzkräuter
Gundermann
Pfefferminze

Blüten
Gänseblümchen
Ringelblumen
1 Schafgarbe

Traubenöl

Vorweg einen Wermut Tee

 

 

 

 

 

 

 

Sonnenblumen

Drei Sonnenblumen

Knolauchblüte

Erlenfrüchte

Zierweinblätter und -Trauben

BuchsbaumIMG_20170903_135708.jpg

…und noch mehr Herbst

Herbst 2013

Cosmea

Cosmea nach dem Sturm

Regentropfen hängen am Bamus
Regentropfen hängen am  SchilfrohrHerbstlöwenzahn

Tropfen auf Rote Beete Blatt
Tropfen auf Rote Beete Blatt